Bevor wir hier mit der Vorschau für die NFC East weitermachen, starten wir heute mit dem VierViertel-Tippspiel. Ich werde hier jede Woche alle NFL-Spiele des Wochenendes tippen und kurz kommentieren. Wer den nötigen Mut hat, kann über die Kommentarfunktion gegen mich antreten. (Sehr kurzfristig heute, aber demnächst werde ich immer am Donnerstag oder Freitag tippen)

Um 1 (19.00Uhr)

Miami @ Atlanta:
Zwei ausgeglichene Teams. Es wird nichts spektakuläres passieren. Miami spielt aus einigen wildcat-formations heraus. Atlanta hat einen verbesserten Matt Ryan und dieselbe starke O-Line und Lauf. Wegen dem Heimvorteil für Atlanta: Sieg Falcons.

Denver @ Cincinnati:
Denver spielt vielleicht mit, vielleicht ohne ihren neuen starting QB Kyle Orten. Die defense muß sich erst noch finden. Die Bengals schließen an die starken defensiven Leistungen der letzten Saison an und Carson Palmer zeigt wiedergenesen allen, was er kann: Sieg Bengals.

Minnesota @ Cleveland
Cleveland versucht, sich nicht lächerlich zu machen. QB Brady Quinn zeigt, daß er nicht so gut ist, wie ganz Ohio denkt. Gegen die Minnesota-D reicht es nicht mal ansatzweise und Adrian Peterson und Percy Harvin machen das Ding klar. Auswärtssieg Vikings.

Jacksonville @ Indianapolis
Die Jaguars ganz neu aufgestellt, gerade im Angriff. Peyton Manning wird das zu Hause ganz locker runterspielen. Sieg Colts.

Detroit @ New Orleans
New Orleans´ air attack wird die Lions defense auseinander nehmen. Vielleicht macht rookie Matt Stafford für die Lions sogar einige gute plays. Letztlich wird es für Detroit aber nicht um mehr als Schadensbegrenzung gehen: Sieg Saints.

Dallas @ Tampa Bay
Bei den Bucs wurde alles über den Haufen geworfen. Bei den Cowboys werden die RBs Barber, Jones und Choice zeigen, daß Romo gar nicht so wichtig ist. Sieg Dallas.

Philadelphia @ Carolina
Die Eagles spielen ohne ihre beiden etatmäßigen offensiven tackles. Die Panthers werden daraus nicht viel Kapital schlagen können, weil Philly zu viele playmaker hat. Aber für die neue Eagles-defense könnte das solide running game der Panthers zuviel sein. Ganz enge Kiste – Philly.

Kansas City @ Baltimore
Alles neu in KC. Tough as ever in Baltimore. Die Ravens-defense wird die Chiefs-offense kleinhalten, darum wird ein mittelmäßiger Ravens Angriff reichen, um gegen die Chiefs zu bestehen. Baltimore.

NY Jets @ Houston
Spannend. Aber die heimstarken Texans werden die Jets mit rookie QB Sanchez noch auf ihren ersten Sieg warten lassen. Houston.

Um 4.15p.m. (22.15Uhr)
Washington @ NY Giants
Eli wird mit seiner offense nicht viel auf die kriegen gegen die starke `Skins-defense mit Albert Haynesworth in der Mitte, den kann nicht mal RB Brandon Jacobs über den Haufen trampeln. Darum: Washington.

San Francisco @ Arizona
Überraschung in der Wüste! Die Niners haben einen überraschend guten game plan gegen die Cards im Gepäck und Glen Coffee wird rookie of the week. 49ers.

St. Louis @ Seattle
Die Rams haben 18 der letzten 20 verloren. Seattle gewinnt vielleicht mit der offense. vielleicht mit defense. vielleicht mit special teams. aber irgendwie gewinnen die Hawks.

Sunday Night Football 8.15p.m. (02.15Uhr)
Chicago @ Green Bay
Das TopSpiel diese Wochenende. Die Erzrivalen Bears und Packers treffen in Green Bay aufeinander. Zwei der aufregendsten jungen Quarterbacks der Liga im direkten Duell. Den Unterschied wird machen, daß Rodgers im Gegensatz zu Cutler WR mit playmaker-Qualitäten hat. Packers.

Monday Night Football 7.00p.m. (01.00Uhr)
Buffalo @ New England
Die Patriots werden so zwischen 30 und 40 Punkten machen. Die Bills so, naja, auf jeden Fall weniger. Deutlicher Sieg New England.

10.15p.m. (04.15Uhr)
San Diego @ Oakland
Die Chargers treten hier im Fernduell gegen die Saints an. Gewinner ist, wer mehr Punkte gegen einen völlig überforderten Gegner macht. Chargers.