Cleveland hat ja nen klassischen Fehlstart hingelegt aber nun ist ja der Retter zurück, aber was ist mit Shaq Daddy los, seit wann kann er das PicknRoll nicht verteidigen? Boston dagegen hat sich mal gleich an die Spitze des Ostens geschoben und im ersten Spiel den Lebronaliers die Grenzen aufgezeigt. Rondo’s Vertrag wurde nun doch verlängert und nun kann er es auch wieder ruhiger angehen lassen!! Aber Vorsicht mit den Zahlen in ersterem Artikel, da kennt sich jemand nicht mit dem Salary Cap aus. Miami ist 3-0 gestartet. Liegts vielleicht an der neuen Starting Five?
Orlando ist ebenfalls wie aus einem Guss gestartet und Dwight Howard zum Player of the Week East gekürt worden. Gleiches gilt für Melo und die 3-0 Nuggets. Da ist jemand in Frühform. Nice One!
Das kann man von den Lakers noch nicht behaupten. Von Dallas zu Hause ordentlich vermöbelt worden. Auf einmal schwache Bank und nun noch möglicherweise länger ohne Gasol?
Ich habe es ja kurz vor Schluss des FantasyGames noch mitbekommen, Blake Griffin für 4-6 Wochen verletzt. Die Clippers haben dann ganz Clipperesk erstmal nen 1-4 Start hingelegt. Trotzdem, da geht noch was – alle Niederlagen gegen mögliche Playoff-Teams.
Zu diesen will auch Phoenix gehören. Wenn Steve Nash weiterhin Teams derart abrippt und Grant Hill spielt als wenn er aus ner Zeitmaschine kommt, dann siehts gut aus. Gegen Miami kommts dann gleich zum Battle of the Styles & Unbeaten.San Antonio ist noch nicht sonderlich aufgefallen. Dafür Manu deswegen und Dejuan Blair diesetwegen.
Mehr dann die nächsten Tage…