Die Footballecke von VierViertel hat sich einen Monat Auszeit gegönnt – es war abseits der NFL Front Offices ja auch genug los. In Europa wird dagegen auch im Sommer Football gespielt und ein erster Sieger steht bereits fest: die Berlin Adler haben sich den Euro Bowl geholt – oder besser: erkämpft und errungen. Ansonsten ist Roger Federer jetzt – leider – auf dem absteigenden Ast angekommen, die iberischen Minimalisten sind Fußballweltmeister und LeMutti Scottie Pippen spielt jetzt in Miami.

Nachdem das alles abgehakt ist, können wir uns wieder auf die NFL Preseason konzentrieren. Es wird warm, wärmer und nächste Woche schon heiß. Am 23.Juli beginnt das erste Training Camp, das der Cleveland Browns, und am 8. August gibts – endlich, endlich – das erste Spiel der Saison 2010: das Hall-of-Fame-Game, in dem dieses Jahr die Cinincinnati Bengals auf die Dallas Cowboys treffen.

Bis dahin wollen auch alle Arbeitslosen einen neuen Arbeitgeber gefunden haben. Der prominenteste noch-Vertragslose ist derzeit Terrell Owens, einer der besten Wide Receiver seiner Generation. T.O. würde gerne mit Tom Brady und Randy Moss unter Bill Belichick spielen. Dafür würde er gar auf die Rückennummer 81 verzichten. Fraglich ist, warum T.O. bis jetzt immer noch keinen neuen Verein gefunden hat. Gibt es eine Verschwörung in der NFL gegen ihn?

Ansonsten ist auch nicht viel passiert. Mike Tomlin, Head Coach der Pittsburgh Steelers, hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Ebenso D´Brickashaw Ferguson, der starke Left Tackle der New York Jets. Und die ganze Geschichte um Michael Vick wird auch nicht einfacher.

Enhanced by Zemanta