„Sometimes, Gus Johnson feels like a human jukebox, a sports broadcaster beholden to his greatest hits, to “Pure!” and “What a game!” and “Ha-HA!” and the rest. That man, the one who shouts and screams and channels his inner fan in the waning seconds of sporting events from basketball to boxing, is part Gus Johnson, but only part.

It is Johnson because he considers his style a natural outgrowth of his upbringing, his training and his “sizzle.” But while he spawned a cult following, a soundboard, Facebook fan groups, top-10 lists and YouTube compilations, his style also defined Johnson in the narrowest manner possible.

Das sind die ersten zwei Absätze aus einem aktuellen, sehr lesenswerten Portrait über Gus Johnson.“

Wir wollten ja auch schon immer mal einen Beitrag über Gus Johnson schreiben. (Wobei „schreiben“ eigentlich falsch ist. Highlight Videos zusammenwerfen und das als eigenständigen Post verkaufen triffts besser). Johnson ist der aufregendste Play-by-Play-Commentator in der gesamten Sportwelt. Das erste Mal hab ich Johnson beim Spiel Denver Broncos gegen Cincinnati Bengals in Woche 1 der Saison 2009 gehört.

Kurz danach ist Gus Johnson dann mit diesem Call aufgefallen:

Wie man schnell merkt, ist Gus Johnson gewissermaßen der heimliche Bruder von Frank Buschmann. Und wie Buschmann, kommentiert Johnson auch Basketball.

In den nächsten Tagen kann der gemeine Sportfan wieder viele Stunden Johnson´scher Energie genießen. Seit mehreren Jahren schon ist er Stammgast am Mikro bei der March Madness.

Am heutigen Mittwoch hat Gus Johnson seine ersten Spiele. Zusammen mit Color Commentator Len Elmore kommentiert er die beiden Spiele aus Dayton, Ohio: um 23.30Uhr deutscher Zeit Texas-San Antonio gegen Alabama State und um 02.00 nachts USC gegen Virginia Commonwealth. Am Freitag sind die beiden dann in Cleveland („East“ im Bracket) und haben bei allen vier Spielen das Headset auf. Um 19.10 Uhr (8) George Mason v (9) Villanova; 21.30Uhr (1) Ohio State v UTSA/Alabama State; 00.27Uhr (6) Xavier v (11) Marquette; 02.57Uhr (3) Syracuse v (14) Indiana State. Alle Spiele der March Madness kann man sich hier kostenlos nach Hause streamen.

Bei den NFL Übertragungen von CBS ist Johnson, im Duo mit Color Commentator Steve Tasker, leider nur No.4 (oder 5, ich bin mir nicht ganz sicher) der Announcer Teams und bekommt deswegen nur weniger interessante Spiele, die auch nur in wenigen Fernsehmärkten gezeigt werden. Wenn die nächste Saison beginnt, kann man sich hier immer zeitnah darüber informieren, welches Spiel Johnson/Tasker kommentieren.